Homöopathische Behandlung

Die homöopathische Behandlung richtet sich nicht gegen eine Krankheit, sondern versucht den gesundheitlichen Zustand des Patienten zu stärken, damit er seine seelische, körperliche und mentale Gesundheit zurückerlangen kann.

Kirschblüten auf Kirschzweigen mit dem Himmel im Hintergrund

Erstanamnese

Nach der ersten Kontaktaufnahme und einem telefonischen Informationsgespräch vereinbare ich mit dem Patienten einen Anamnesetermin. Die Dauer richtet sich nach den Beschwerden und kann bis zu 2 Stunden betragen.

Die Pfote einer Katze liegt auf der Hand von Heike GabrielUm ein umfassendes Bild von Ihnen und Ihren Symptomen zu erhalten, wird bei der Fallaufnahme ausführlich über Ihre Erkrankung, Lebensweise, Familiengeschichte, Lebensweg und eventuelle körperliche oder seelische Ursachen gesprochen.

Was muss ich zur Erstanamnese mitbringen?

Bitte bringen Sie wichtige Untersuchungsergebnisse, wie Laborberichte, radiologische Auswertungen oder andere Arztbriefe mit in die Sprechstunde. Wenn es Ihnen möglich ist, informierten Sie sich vor der Anamnese über die wichtigsten Erkrankungen in der Herkunftsfamilie und machen Sie sich dazu Notizen.

Wie verläuft eine Behandlung bei Kindern?

Bei Kinderanamnesen freue ich mich, wenn möglich, beide Elternteile kennen zu lernen. Sie haben oft verschiedene wertvolle Beobachtungen zu ihrem Kind gemacht, die bei der Mittelfindung helfen können.

In der Praxis lerne ich Ihr Kind im Umgang mit Ihnen und mir kennen und kann erste wichtige Hinweise über den gesundheitlichen Zustand und die Besonderheiten des Kindes erhalten. Bei Säuglingen ist es von Nutzen, den Termin in eine Tageszeit zu legen, in der Ihr Baby ausgeruht und wach ist.


Mittelfindung

Eine Hummel, die mit Pollen bedeckt ist, ist in einer rosa Malvenblüte am Müggelsee in Berlin.Nach diesem Gespräch wird mit Hilfe eines Symptomenverzeichnisses (Repertorium) nach einem individuellen homöopathischen Mittel für den Patienten gesucht. Die Repertorisation und anschließende Mittelwahl verlangt vom Behandler eine gute Kenntnis der Arzneimittel, deren Wirkungsweisen und der homöopathischen Prinzipien.

Bei akuten Problemen wird im Anschluss ein geeignetes Arzneimittel verordnet und die Einnahme besprochen. Bei chronischen Krankheiten kann die Mittelwahl und Einnahme auch erst 2-3 Tage nach dem Praxisbesuch erfolgen.

Die Einnahme erfolgt entweder als trockenes Streukügelchen (Globuli) oder in Wasser bzw. Alkohol aufgelöst (Dilution).

Einnahme

Mit einer genauen Erklärung zur richtigen Einnahme, zur Beobachtung des Verlaufes der Behandlung und der zu erwartenden Wirkung wird nach Absprache ein erneuter, meist telefonischer, Termin vereinbart.

Kontakt

Wenn Sie neugierig geworden sind, kontaktieren Sie mich.

Telefon

(+49) 0 151 4122 0865

E-Mail

Betreuung.Info@gmx.de

Adresse

Behringstraße 21, 12437 Treptow - Köpenick, Berlin